Drei transdisziplinäre Brückenschläge

Die Stiftung für humanwissenschaftliche Grundlagenforschung fokussiert ihre Tätigkeit auf die Zusammenarbeit mit drei Partnerorganisationen.  Kern dieser Kooperation ist die Förderung neuer Denkmuster und Erkenntnisse durch transdiszipläre Vernetzung verschiedenster Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Die hierdurch gewonnenen Einsichten ermöglichen die Konzipierung neuer, holistischer Fragestellungen und die Erarbeitung von Lösungsansätze für gesamtgesellschaftlich relevante Konstellationen.

academia_engelberg_1080x720

Academia Engelberg

Interdisziplinärer Brückenschlag

Die Academia Engelberg fördert den interdisziplinären und internationalen Brückenschlag zwischen der Gesellschaft und den Wissenschaften. Zu diesem Zweck wird jährlich eine grosse Konferenz zu einem bestimmten Thema organisiert, welche besonders jungen Akademikern in die Diskussion mit weltweit angesehen Wissenschaftlern einbindet.

Die Stiftung für humanwissenschaftliche Grundlagenforschung unterstützt die inhaltliche Ausrichtung und Gestaltung des Programms sowie die Suche nach profilierten Referenten.

zurich_minds_dobelli_schroeder_1080

ZURICH.MINDS

Denken in neuen Mustern

Befeuert von der Passion und Neugierde für Fragen des Zusammenhangs wissenschaftlicher und technischer Evolutionen und des resultierenden gesellschaftlichen Wandels, wie auch inspiriert vom Austausch von Ideen bildet ZURICH.MINDS eine internationale und global agierende Community innovativer Persönlichkeiten aus Wissenschaften, Wirtschaft und Kultur. ZURICH.MINDS zielt auf die Erforschung neuer Denkmuster und generiert fruchtbare Zukunftsvisionen.

Die Stiftung für humanwissenschaftliche Grundlagenforschung berät ZURICH.MINDS in inhaltlichen Fragen und fördert die Vernetzung der Community.

zrwp_buddah_1080

ZRWP

Religion in Wechselwirkung

Das Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP) stellt sich den grundsätzlichen Fragen der Schnittbereiche und wechselseitigen Einflussnahme von Religion, Politik und Wirtschaft. In seiner thematischen wie institutionellen Organisation ist das ZRWP weltweit ein Unikat.

Die Stiftung für humanwissenschaftliche Grundlagenforschung berät das ZRWP in inhaltlichen Fragen und vermittelt interdisziplinäre Projektpartner.

Gegenwärtig durch die SHG unterstützte Projekte

Wissenschaftsdialog

Der 14. Wissenschaftsdialog der Academia Engelberg zum Thema zukunftsfähige Wirtschaftssysteme, Wissenschaft und Vertrauen findet vom 14. bis 16. Oktober 2015 statt.

ZURICH.MINDS PHILOSOPHY

Im Rahmen von zurich.minds philosophy wurde am 12. November 2014 im Kaufleuten Zürich ein Ideenaustausch mit dem amerikanischen Sozialpsychologe Prof. Jon Heidt zum Thema der Moralphilosophie veranstaltet.

Winterschool

In Zusammenarbeit mit dem dem Exzellenzcluster «Religion und Politik» der Universität Münster wurde die ZRWP Winterschool vom 9. bis 12. April 2015 am Collegium Helveticum und Universität Zürich organisiert.